Terra Preta Winterthur

Terra Preta Winterthur

Eine uralte Methode um die beste, wasser- und nährstoffspeicherndste Erde herzustellen.

Wir stellen für Sie in Winterthur aus lokalen Rohstoffen Terra Preta her. Für Hochbeete, Gemüsegarten, Urban Gardening und für jeden Garten.

Wir arbeiten mit Herrn Roland Brände, dem Gründer von EM-Syntropy Winterthur und dem Präsident von EM Verein Schweiz zusammen. So haben wir einen profunden wissenschaftlichen Background.

Was ist Terra Preta und welche Vorteile bietet Terra Preta:

1. enormes Wasserspeicherungsvermögen, dank der riesigen Oberfläche der darin enthaltenen Pflanzenkohle. Wasserspeicher des Bodens sind global ein immer wichtiger werdendes Thema!

2. riesiges Nährstoffspeicherungsvermögen um Faktoren höher als bei normaler, bzw. übernutzter Erde, also herkömmlicher Landwirtschafts- und Gartenerde. (Die Erosion und Auswaschung der Böden ist ein global brennendes Problem, auch bei uns..)

2.1. Keine (bzw. viel geringere) Auswaschung der Pflanzennährstoffe und Spurenelemente. (auch wieder dank der immensen Oberfläche der darin enthaltenen Pflanzenkohle) - Die gepufferten Nährstoffe werden dank effektiven Mikroorganismen den Pflanzen bei Bedarf schnell verfügbar gemacht.

3. CO2 Speicher Die in einem speziellen Verfahren, genannt Pyrolyse,  hergestellte Pflanzenkohle bindet ca. 50% des CO2 für ca. 100 000 Jahre CO2, welches bei einer normalen Verbrennung, Verrottung oder Kompostierung in die Luft abgegeben würde. CO2 Einsparung ist ja wissenschaftlich und politisch ein aktuelles Thema.

4. Bei dem simpeln und von jedem Menschen einfach selbst durchführbaren Prozess der Pflanzenverkohlung entsteht kein Rauch, dafür nutzbare Wärme, die zum Beispiel zum Kochen im Garten genutzt verwendet kann.

5. Stylische und praktische Pyrolysekocher die in jeden Garten passen sind bereits auf dem Markt.  

PyroCooks_mittel.jpg

 6. Ihr gesamtes Gartenschnittgut müssen Sie nicht mehr abtransportieren und entsorgen lassen. Dies ist Ressourcenschonend, für die Welt und Ihr Portemonnaie!

 6.1. Alternativ zu den relativ teuren Pyrolyseöfen, die es in jeder Grösse gibt, kann auch ein Pyrolysemeiler einfach direkt in die Erde gebaut, bzw. gegraben werden. (Dies ist eine Zylenderförmige Vertiefung in der Erde.) 

7. Das Pyrolyseverfahren ist bei richtiger Anwendung und trockenem Material absolut rauchfrei

Prof. Bruno Glaser - Fersehreportage vom Hessischen Rundfunk über Terra Preta